Nosferatu Ursprungsversion
< Zurück

Nosferatu

Eine Symphonie des Grauens, gewissermaßen. Der 'Nosferatu' stirbt nicht wie die Biene, wenn er sticht. Im Gegenteil. Er wird immer stärker und erlangt immer mehr Kraft, Böses zu tun. Der Vampir, den zu finden wir uns zur Aufgabe machen, hat die Kraft von zwanzig Männern. Er ist schlau, denn seine Schlauheit wächst im Laufe der Zeit. Er besitzt die Gabe der Nekromantie, die Sehergabe der Toten. Und er hat Macht über alle Toten in seiner Nähe Bram Stoker: Dracula
Nosferatu Ursprungsversion
Sowohl der Dracula-Roman von Bram Stoker als auch dessen erste Verfilmung „Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens“ von F. W. Murnau haben mich früh fasziniert. Allerdings sieht man meiner Ilustration wohl an, dass auch viele der unzähligen Horrorfilm-Parodien ihren Einfluss ausgeübt habe.
Letztlich macht es einfach Spaß, mit dem Klischees des Genres zu spielen. Die dramatische Beleuchtung, die monströsen Gestalten, die unheimlichen Gebäude – wunderbare Vorlagen für die eigene Phantasie.
<
>