Kalenderblatt Wüstenechse Ursprungsversion
< Zurück

Wüstenechse

Titelblatt eines Kalenders. Der Augenblick ist jenes Zweideutige, darin Zeit und Ewigkeit einander berühren, und damit ist der Begriff Zeitlichkeit gesetzt, wo die Zeit ständig die Ewigkeit abschneidet und die Ewigkeit ständig die Zeit durchdringt. Jetzt erst bekommt jene erwähnte Einstellung ihre Bedeutung: die gegenwärtige Zeit, die vergangene Zeit, die zukünftige Zeit. Søren Kierkegaard: Der Begriff Angst
Kalenderblatt Wüstenechse Ursprungsversion
Der Kalender gab mir die Gelegenheit, meiner Phantasie ihren Lauf zu lassen und frei zu improvisieren. So kann ich nur schwer erklären, was genau ich da gezeichnet habe. Eines steht jedenfalls fest: ich scheine dazu zu neigen, Echsen zu zeichnen.
Wüstenlandschaften mit bizarren Gebäuden haben stets ihren ganz eigenen Reiz. Sie wirken faszinierend, geheimnisvoll und lassen uralte Kulturen erahnen.
Was die Echse im Trenchcoat aber genau vor dem Turm mit Fernsehantenne zu suchen hat, das weiß ich beim besten Willen nicht.
<
>